Im Rahmen der Nanjing Tech Week spielte die KI eine wichtige Rolle. So wurde einmal mehr der Anspruch Nanjings verdeutlicht, die künstliche Intelligenz zu einem industriellen Wahrzeichen zu machen. Woher nimmt die Stadt Nanjing dieses Selbstvertrauen, angesichts der zahlreichen Länder und Städte aus aller Welt, die sich ebenfalls aktiv für die Entwicklung der KI einsetzen?

Von den 200.000 Hochschulabsolventen mit einem Bachelor oder höherem Abschluss hat sich eine beträchtliche Zahl in Fächern im Zusammenhang mit KI spezialisiert. Im Jahr 2018 erreichte die KI-Kernbranche in der Stadt eine Größenordnung von 6 Milliarden RMB und der Umsatz verwandter Industrien stieg auf 60 Milliarden RMB an. Nach Einschätzung vieler Forschungseinrichtungen zählt Nanjing bei der Entwicklung der KI-Branche zu den Top 10 Städten in China.

Darüber hinaus hat Nanjing KI-Hightech-Parks und FabLabs geschaffen und eine Reihe von Plattformen für den öffentlichen Dienst und den technischen Support im Bereich der künstlichen Intelligenz eingerichtet. Auf diese Weise wurde ein solides Fundament für die Entwicklung der KI-Branche geschaffen.

Laut den neuesten Nachrichten von der Nanjing Tech Week hat der ständige Ausschuss des CPC Nanjing Municipal Committee einen „Dreijahresplan für die Entwicklung der KI-Industrie“ verabschiedet. Im Jahr 2020 soll die KI-Kernbranche in Nanjing eine Größenordnung von 10 Milliarden RMB erreichen und der Umsatz verwandter Industrien auf 100 Milliarden RMB ansteigen. Ziel ist es, Nanjing im Bereich der KI zu einer Stadt mit führender Position in China und globalem Einfluss auszubauen.