„Einhorn“-Unternehmen stehen für die Vitalität einer neuen Wirtschaft, einen allgemeinen Wirtschaftstrend und die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes. 2018 führten Veränderungen im globalen Kapitalmarkt zu einer Umorganisation der Einhorn-Gruppen. Manche Einhörner stießen auf Finanzierungsprobleme und verloren ihren Titel, andere waren bei Investoren besonders beliebt und machten große Gewinne; einige zeigten sogar, dass sie das Potenzial haben, die traditionellen Internetgiganten zu überflügeln.

Vor kurzem hat ein Team unter der Leitung des berühmten Wirtschaftswissenschaftlers Ren Zeping den Bericht „China Unicorn Report: 2019“ veröffentlicht, der die neuesten Entwicklungstrends von Einhorn-Unternehmen weltweit ausgiebig analysiert. In dieser Liste zeigen die Unternehmen von Nanjing die beachtenswerteste Leistung und machen etwa 10 % der neuen Einhörner in China aus. Das Team ist der Ansicht, dass die bedeutende Innovationskraft der Stadt und die Anstrengungen der Regierungspolitik entscheidende Gründe für die Vermehrung der Einhorn-Unternehmen in Nanjing sind und dass der Aufstieg der „Nanjing-Plattform“ einen markanten Ausdruck der zunehmenden Innovationsdynamik der New-First-Tier-Städte in China darstellt. 

Im Vergleich zur Liste, die das Team um Ren Zeping im letzten Jahr veröffentlichte, führt der Bericht von 2019 54 neu hinzugestoßene Einhorn-Unternehmen auf. In dieser neuen Liste erzielte Nanjing das beste Ergebnis mit insgesamt fünf neuen Einhörnern, also ca. 10 % der landesweiten Gesamtzahl. Diese fünf Unternehmen sind Byton Automobile, Suning Sports, ihome, Hosjoy und Huitongda. Mit einem Schätzwert von 3 Milliarden USD nimmt Byton Automobile in der neuen Einhorn-Liste den dritten Platz ein. Im Vergleich mit allen chinesischen Städten wird Nanjing bei der Zahl neuer Einhörner nur von Beijing (16) und Shanghai (6) übertroffen und belegt den dritten Platz vor Shenzhen (4) und Hangzhou (2).