Am 25. Februar 2019 fanden im Bezirk Jianye in Nanjing, in der Provinz Jiangsu, eine Veranstaltung des Landes Baden-Württemberg zur Förderung der Unternehmensinnovation sowie eine Veranstaltung zur Förderung der Innovationsmesse und Innovationswoche von Nanjing 2019 statt.

Über 70 Baden-Württemberger Unternehmen aus Bereichen wie Fahrzeuge mit neuartigem Energieantrieb, Umweltschutz, intelligente Fertigung und künstliche Intelligenz sowie Regierungsvertreter, Verbände, Forschungs- und Finanzinstitute, Beratungsfirmen und über 260 Unternehmen aus der Provinz Jiangsu nahmen an den Veranstaltungen teil.

Am Veranstaltungsort hielt die Nanjing Yueboo Power System Co., Ltd. einen Vortrag zum Thema „Entwicklungstrends rein elektrischer Fahrzeugantriebstechnologie“, der sich auf die weltweiten Trends bei elektrischen Fahrzeugen, technische Lösungen für rein elektrische Fahrzeugantriebe und die Antriebstechnologie und innovative Stoßrichtung von Yueboo konzentrierte. Die anwesenden Gäste konnten den Weg chinesischer Fertigungsunternehmen hin zu technologischer Innovation und hochwertiger Entwicklung nachverfolgen.

Im Jianye-Austauschbereich für wissenschaftliche und technologische Innovation knüpften vier Unternehmen – Alibaba, Tencent, Yueboo Power und JSTI – direkte Kontakte mit über 40 Unternehmen aus Baden-Württemberg.

Nina Lehfer von der chinesischen Servicegesellschaft von Baden-Württemberg International sagte, die transnationale Entwicklung von KMUs brauche systematischere Dienstleistungen. Die Gesellschaft hoffe ferner, zur freundschaftlichen Zusammenarbeit mit chinesischen Unternehmen beizutragen und deutsche Innovations- und Start-up-Unternehmen nach Nanjing und Jianye zu bringen.